FaTiMO - Falltier-Meldung-Online

Organisationssoftware zur Meldung von Falltieren

Funktionsschema des Systems:



Ihr Mitarbeiter exportiert Ihre Kundenstammdaten (Kundennummer, Name, Adresse) aus Ihrem internen System und lädt diese auf eine interne Website hoch. Damit kann sich Ihr Kunde mittels Kundennummer und Postleitzahl identifizieren. (Dieser Vorgang ist nur bei Adressänderungen notwendig und könnte optional auch automatisiert werden.)

Ihr Kunde meldet sich über die Website am System an. Dann muss er zuerst seine Adressdaten verifizieren und bestätigen. Änderungen werden per standardisierter eMail zugestellt, so dass die Fachabteilung die Stammdaten korrigieren kann. Das sorgt für eine hohe Qualität Ihres Datenbestandes.

Danach erfolgt die eigentliche Meldung, was abgeholt werden soll:

Nach vollständiger Eingabe und Übermittlung der Daten ist der Prozess für den Meldenden abgeschlossen.

Eine Meldung ist auch als Neukunde möglich. Dann wird Ihnen ebenfalls eine standardisierte eMail mit den neuen Kundendaten zur Erfassung zugestellt.

Zu jedem beliebigen Zeitpunkt kann auf die bis dahin eingegangenen Meldungen zugegriffen werden. Für jede Meldung wird ein 2-seitiges PDF (Ausfertigung Kunde & Tierhalter) quasi als Liefer-/Abholschein erzeugt.

Zusätzlich kann ein sogenannter "Logistikzettel" heruntergeladen werden. Auch dies ist ein PDF, dass allerdings auf einem Bondrucker ausgegeben werden kann und mit nur ca. 8 x 10 cm die Tourplanung erleichtert.

Sowohl Lieferscheine, als auch Logistikzettel werden in konsolidierten PDFs nach Landkreis und Postleitzahl sortiert zum Download zur Verfügung gestellt. Nach erfolgter Abholung des gemeldeten Materials beim Tierhalter/Kunden werden die Lieferscheine dann zur Fakturierung weitergegeben.